12. Dezember 2015
17:00bis20:00

Er findet wieder regelmässig statt, der Diskoabend im Sub!

Was ist nun dieser ominöse Diskoabend? Wir lesen gemeinsam nicht nur die beliebtesten Text der 70er und 80er Jahre, sondern auch aktuelle politische Thesen, Analysen oder auch ganz einfach Zeitungsartikel. Wir diskutieren gemeinsam und solidarisch und versuchen so die Welt ein Stück weit besser zu verstehen und so veränderbar zu machen. Kurz: Im Vordergrund steht diesmal weniger Party und Musik, sondern Grübeln und Diskutieren. Er wird gemeinsam mit der Basisgruppe Gesellschaftskritik Salzburg [geskrit] organisiert.

Wer selbst Texte mitnehmen will kann das gerne tun. Notwendig wird es nicht sein, Kopien sind vorhanden. Vorkenntnisse sind keine vonnöten!

Vorgeschlagene Themen:

  • Wir diskutieren die Rolle von Gewerkschaften und Streiks anhand der Bahn-, Kinderbetreuungsstätten- und Poststreiks in Deutschland. Konkret an einem Text aus dem Gegenstanpunkt Ausgabe 3/2015  http://www.gegenstandpunkt.com/gs/2015/3/inhalt20153.html
  • Wir diskutieren einen Flyer der Gruppen gegen Kapital und Nation zum Thema TTIP mit dem Titel „Für einen gerechten Welthandel?!“
  • Wir diskutieren das Thema Demokratie, was das ist und warum sie so lobenswert ist anhand Texten aus der Zeitung „Nehmt das“ https://gegen-kapital-und-nation.org/zeitung-nehmt-das
  • Oft stellt sich die Frage nach „der Alternative“. Wir diskutieren über den Sinn der Suche nach der Alternative. Vorschlagstext: „Warum wir nicht mit einem „durchdachten planwirtschaftlichen Konzept“ für den Kommunismus werben“ des Gegenstandpunkts http://www.gegenstandpunkt.com/gs/2004/1/gs20041063h2.html